Endschießen und Königsproklamation

Die Vergabe der Schützenkönige wird zur Familiensache

Freilassing (cr) – Die SG Alpenrose Brodhausen wird für das nächste Jahr von einem Schützenkönig regiert. Christian Romstädter konnte nach 2015 erneut den begehrten Titel gewinnen. Schützenkönig bei den Auflageschützen wurde Albert Romstädter. Somit wird die SG Alpenrose Brodhausen für 1 Jahr von den Romstädter – Königen regiert.

Jahreswertung

Die Jahreswertung für das abgelaufene Schießjahr konnte nur in einer verkürzten Version durchgeführt werden. Anstatt der normal 20 Vortel, reichte es für die aktuelle Saison 12 Vortelergebnisse abzuliefern. 26 Schützinnen und Schützen schafften die Vorgaben und erzielten dabei herausragende Ergebnisse. Alexandra Heimerl konnte ihren Jahresmeistertitel nur hauchdünn nicht verteidigen und musste ihrer Mannschaftskollegin Conny Demmelmair um 0,80 Ring den Vortritt überlassen. Conny Demmelmair erzielte dabei einen Ringschnitt von 194,8 Ringen und darf sich somit den Titel der Gesellschaftsmeisterin umhängen. Beide konnten an die überragenden Leistungen der Saison 2019/2020 nicht ganz anknüpfen was wohl auch an den Pandemie bedingten Trainings- und Wettkampfausfällen liegen mag.

„Endschießen und Königsproklamation“ weiterlesen

Jahreswertung der Schützen abgeschlossen

End- und Königsschießen ab Karwoche

Wegen der coronabedingten Beschränkungen wurde die Jahreswertung der Brodhausener Schützen von den üblichen zwanzig auf zwölf Vortelschießen verringert. Dies tat aber der Leistung bei den beiden abschließenden Wertungsschießen keinen Abbruch. Bei den Freih-ändigen marschierten die beiden Spitzenschützinnen Conny Demmelmair und Alexandra Heimerl fast im Gleichschritt durch die Bewerbe. Mit zweimal 196 bzw. 196 und 195 Ringen brachten sie die herausragenden Ergebnisse zustande. Sehr beachtlich ist auch die Leistung des aufstrebenden Juniors Daniel Demmelmair (194 Ringe), der den beiden Damen künftig die Spitzenpositionen streitig machen will. Bei den Auflageschützen zeigten Elisabeth und Günther Sperrer erneut ihre Konstanz. Die Blattlwertung bei den Freihändigen sicherten sich Daniel Demmelmair (19,4-Teiler) und beim letzten Vortel Andreas Demmelmair (13,7). Den genauesten Schuß ins Zentrum bei den „Auflegern“ brachten Günther Sperrer (16,7-Teiler) und Albert Romstädter (8,8) zustande. Als Preise kamen zur Jahreszeit passend Frühjahrs-blumen und Süßigkeiten zur Verteilung.

Jahreswertung der Schützen abgeschlossen weiterlesen

Conny Demmelmair schießt Topergebnis

Die Brodhausener 1. Mannschaft konnte in der Bezirksoberliga von 10 Wettkämpfen 9mal gewinnen. Daher wurde die Saison mit 18:2 Punkten und einem hervorragenden Durchschnitt von 1530,9 Ringen auf dem 2. Tabellenplatz abgeschlossen, punktegleich mit dem Gewinner Babensham. Ihre hervorragende Form aus den Rundenwettkämpfen konnten die Schützen der  1. Mannschaft erneut auch bei den Vortelschießen unter Beweis stellen. Conny Demmelmair stach mit 197 Ringen hervor, aber auch die 194 von ihrem Bruder Daniel und von Alexandra Heimerl konnten sich sehen lassen. Komplettiert wurde das Klasse-Ergebnis durch den vierten Mannschaftsschützen Andi Demmelmair mit 190 Ringen. Auflageschütze Horst Steckenbiller kam mit 195 Ringen der Tagessiegerin noch am nächsten.  Beim 9. Vortel gewann er außerdem die Wertung der Auflageschützen mit einem 5,3-Teiler. Die freihändigen Blattlschützen wurden zur Familienangelegenheit der Demmelmairs, die auf den drei Stockerlplätzen landeten. Am 10. Wertungsabend gewann Fritz Eberherr mit einem 17,9-Teiler und die „Auflegerklasse“ sicherte sich Albert Romstädter mit einem 11,4-Teiler. 

„Conny Demmelmair schießt Topergebnis“ weiterlesen

Horst Steckenbiller mit Maximum

Nach der Corona-Zwangspause wurden jetzt die Jahreswertungsschießen fortgesetzt. Beim 7. Vortel in Brodhausen überragte der Ehrenschützenmeister Horst Steckenbiller mit dem Maximum von 200 Ringen. Es passiert nicht allzu oft, daß ein Schütze alle 20 Wertungs-schüsse genau in die Scheibenmitte trifft. Beim 8. Vortel eiferte ihm Günther Sperrer mit 98 und einer 100er-Serie beinahe nach. Beste Freihändigschützin war Alexandra Heimerl mit 193 und 191 Ringen. Bei den freihändigen Blattlschützen gewann Josef Hogger (12,6-Teiler) und Alois Fritzenwenger (27,4) und die Blattlkönige der Auflageschützen waren Harald Waldherr (9,9) und mit einem sehr guten 5-Teiler Albert Romstädter.

Zur allgemeinen Auflockerung wurden die Schützen am Aschermittwoch noch zu einem schmackhaften Heringsessen eingeladen. Dieser Schießabend konnte auch zum Erbringen von fehlenden Wertungsschießen genutzt werden. Die allgemeine Beteiligung leidet noch immer etwas unter der Corona-Situation, zeigt aber eine allmählich ansteigende Tendenz.

„Horst Steckenbiller mit Maximum“ weiterlesen

Alpenroseschützen verlängern Saison

Die Schützengesellschaft Alpenrose setzt die Saison 2021/22 mit dem 7. Vortelschießen am kommenden Mittwoch, 23. Februar, fort. Die Unterbrechung ab November war durch die Corona-Bestimmungen notwendig geworden. Jetzt nehmen die Brodhausener Schützen einen neuen Anlauf, die Saison unter geänderten Voraussetzungen abzuschließen. Die Saison wird entgegen der ursprünglichen Planung bis Ende April verlängert und dann mit der Jahreshauptversammlung abgeschlossen. Infos über die detaillierte neue Terminplanung gibt es beim Schießen. Das Schützenmeisteramt lädt alle Aktiven zur Teilnahme an der restlichen Schießsaison ein. Die Einhaltung der aktuell geltenden Bestimmungen wird vorausgesetzt

Horst Steckenbiller überzeugt erneut

Das 5. und 6. Vortelschießen in Brodhausen wurde vom Ehrenschützenmeister Horst Steckenbiller dominiert. Er gewann zweimal die Auflageklasse (198 und 196 Ringe) und zudem auch noch die Blattlwertung mit einem sehr guten 6,6-Teiler. Starke 196 Ringe standen bei Conny Demmelmair bei den freihändigen Schützen zu Buche. Andi Demmelmair ließ mit 193 Ringen aufhorchen. Bei der Blattlwertung gab es, der Saison entsprechend, adventliche Punsch- und Lebkuchenpreise zu gewinnen. Bei den „Freihändigen“ Gewann Claudia Demmelmair durch das bessere Deckblattl vor Georg Heimerl und bei den Auflageschützen sicherte sich Steckenbiller vor Sepp Elmer den Spitzenplatz.

„Horst Steckenbiller überzeugt erneut“ weiterlesen

Günther Sperrer in Hochform

In Hochform zeigte sich der Auflageschütze Günther Sperrer an den beiden ersten Vortelabenden der Alpenrose Brodhausen. Mit 197 Ringen legte er einen überlegenen Start in die neue Schießsaison hin. Dem ließ er am zweiten Schießabend noch mit zwei astreinen 100er-Serien das Topresultat von 200 Ringen folgen. Junior Daniel Demmelmair kam ihm mit einem „100er“ am zweiten Schießabend sehr nahe. Conny Demmelmair zeigte einmal mehr ihre Klasse mit 198 und 196 Ringen. Auf die Blattlwertung wurden wieder mehrere Sach-preise ausgeschossen. Bei den „Freihändigen“ setzte sich Alexandra Heimerl zweimal an die Spitze (6,2 und 16,6-Teiler) und bei den Auflageschützen belegten Günther Sperrer (32,1) und Günter Kronawitter (12,8) jeweils das Siegerpodest. 

„Günther Sperrer in Hochform“ weiterlesen

Verspätete Siegerehrung

Alpenrose-Schützen ehren Jahresmeister

Freilassing (ar) – Schlagartig beendet wurde die

Auch wenn´s hauchdünn war: Alexandra Heimerl freut sich über den fünften Titel hintereinander „Gesellschaftsmeisterin“ der Alpenrose-Schützen

Sportsaison 2019/20 der Schützen Mitte März durch den Coronavirus. Von den vorgesehenen 20 Schießabenden für die Jahresmeisterschaft konnten lediglich 19 abgehalten werden. Durch die staatlich gebotenen Einschränkungen war es nicht mehr möglich, die Saison planmäßig zu Ende zu führen. Nachdem jetzt allmählich schrittweise Lockerungen eine Zusammenkunft unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsegeln erlauben, konnte die Siegerehrung und Preisverteilung der Schützengesellschaft mit deutlicher Verspätung durchgeführt werden.

Der 1. Schützenmeister Tobias Sperl war sichtlich erfreut, endlich mal wieder „seine Schäfchen um sich scharen“ zu können. Dabei gab es auch in der verkürzten Saison wieder ganz ausgezeichnete Ergebnisse zu vermelden. 34 Schießsportler haben die Jahreswertung beendet und durften sich über WIFO-Gutscheine als Preise freuen. „Verspätete Siegerehrung“ weiterlesen

Vorzeitiges Saisonende – Endschießen und JHV verschoben

Die Auswirkungen des Coronavirus sind auch bei uns zu spüren.

Um den Plan, die Ausbreitung weitestgehend zu verlangsamen und Risikogruppen zu schützen, haben auch wir uns dazu entschlossen, den Trainings- und Schießbetrieb einzustellen und die Saison vorzeitig zu beenden.

Das End- und Königsschießen sowie die Jahreshauptversammlung werden zu geeigneter Zeit nachgeholt.

Auch das Schafkopfrennen in der Karwoche ist vorerst abgesagt.

Wie es mit den geplanten Sommerterminen aussieht, ist derzeit noch nicht bekannt.

Spannendes Saisonfinale in Brodhausen

Hohe Leistungsdichte in der Auflageklasse

Gegen Ende der Saison bei den Alpenroseschützen zeigt sich eine gesteigerte Leistungsdichte in der Auflageklasse. Gleich vier Starter erreichten beim 17. Vortel 197 Ringe. Bei den Freihändigen glänzten erneut Conny Demmelmair (196 und 195 Ringe) und Alexandra Heimerl (196 und 197). Sepp Wirnstl, Günther Sperrer, Albert Romstädter und Alex Heimerl gelangen dabei jeweils eine perfekte 100er-Serie. Die Blattlwertung freihändig gewannen Alois Fritzenwenger und Alex Heimerl und bei den „Auflegern“ Sepp Elmer und Bert Gastager. Schützenmeister Tobias Sperl bedankte sich bei Anna Moosleitner, die nach dem Schießen zu einer „Würstelparty“ eingeladen hatte.

17. Vortel:

Jugend: 1. Luca Steyerer (141 Ringe)
Junioren: 1. Matthias Gruber (182 Ringe)
Damen I: 1. Alexandra Heimerl und Conny Demmelmair (196), 3. Evi Romstädter (167)
Herren I: 1. Tobias Sperl (188), 2. Michael Enzensberger und Markus Wirnstl (174)
Herren II: 1. Andreas Demmelmaier (184), 2. Stefan Gruber (183)
Damen III: 1. Ingrid Öttl (172), 2. Gerlinde Elmer (159)
Herren III: 1. Georg Heimerl (180), 2. Fritz Eberherr (168)
Herren IV: 1. Alois Fritzenwenger (188)
Senioren aufgelegt: 1. Günther Sperrer, Albert Romstädter, Horst Steckenbiller und Elisabeth Sperrer ( alle 197), 5. Günter Kronawitter (193)

Blattlwertung freihändig: 1. Alex Heimerl (12,7-Teiler), 2. Georg Heimerl (23,2) 3. Conny Demmelmair (30,0), 4. Ingrid Öttl (37,9), 5. Stefan Gruber (38,2)

Blattlwertung aufgelegt: 1. Sepp Elmer (5,2-Teiler), 2. Albert Romstädter (11,4), 3. Günter Kronawitter (21,2), 4. Günther Sperrer (35,9), 5. Elisabeth Sperrer (37,1)

18. Vortel:

Jugend: 1. Luca Steyerer (159 Ringe)
Junioren: 1. Daniel Demmelmair (186)
Damen I: 1. Alex Heimerl (197), 2. Conny Demmelmair (195)
Herren I: 1. Tobias Sperl (180), 2.  Christian Romstädter (173)
Damen II: 1. Claudia Demmelmair
Damen III: 1. Ingrid Öttl  (177), 2. Gerlinde Elmer (163), 3. Renate Fritzenwenger (159)
Herren III: 1. Fritz Eberherr (179)
Herren IV: 1. Alois Fritzenwenger (181), 2. Manfred Spitzauer (149)
Senioren aufgelegt: 1. Günther Sperrer (198), 2. Sepp Wirnstl (194), 3. Elisabeth Sperrer und Albert Romstädter (192), 5. Horst Steckenbiller (191)

Blattlwertung freihändig: 1. Alois Fritzenwenger (33,8-Teiler) 2. Conny Demmelmair (35,9) 3. Alexandra Heimerl (36,3), 4. Fritz Eberherr (59,2), 5. Daniel Demmelmair (60,3)

Blattlwertung aufgelegt: 1. Bert Gastager (16,9), 2. Elisabeth Sperrer (21,4), 3. Günther Sperrer (31,2), 4. Sepp Wirnstl (33,4), 5. Sepp Elmer (48,6)